Pro Senectute im Einsatz für die älteren Menschen

Medienmitteilung 26. September 2008

Am 1. Oktober wird der Internationale Tag des älteren Menschen begangen. Dieses Jahr stehen die Rechte der dritten und vierten Generation im Mittelpunkt.

Menschenrechte gelten für alle – unabhängig von Geschlecht, Alter und Herkunft. Doch vielfach bleiben sie toter Buchstabe und können nicht wirksam werden, weil es an einer Stimme für die Benachteiligten fehlt. Die schweizerische Bundesverfassung verbietet die Diskriminierung aus Gründen des Alters – und doch kommt Altersdiskriminierung auch in unserem Land vor. Vielfach erscheint sie ganz subtil in Form von Vorurteilen, oder sie äussert sich im erschwerten Zugang zu öffentlichen Dienstleistungen, zum Beispiel bei Geld- oder Billetautomaten, deren Oberfläche für ältere Augen schwer zu entziffern ist. In nicht wenigen Fällen kommt Altersdiskriminierung zum Zug, wenn beispielsweise eine medizinische Behandlung bloss aus Gründen des Lebensalters der Patientin bzw. des Patienten unterlassen wird.

Die Stiftung Pro Senectute setzt sich seit jeher für die Anliegen der älteren Menschen ein und kämpft gegen deren Diskriminierung. Die heute in den Beratungsstellen tätigen Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter klären Frauen und Männer der dritten und vierten Generation über ihre Rechte auf. Sie setzen sich dafür ein, dass diese auch wahrgenommen werden können. Durch ihr öffentliches Auftreten und Handeln wirkt die Stiftung darauf hin, dass unterschiedliche Formen der Altersdiskriminierung erkannt und möglichst auch beseitigt werden.

Pro Senectute Aargau engagiert sich da, wo ältere Menschen in unserem Kanton Unterstützung brauchen. Dazu gehören neben der Sozialberatung auch Unterstützungsangebote zur Bewältigung des Alltags wie Hilfe im Haushalt, bei administrativen Aufgaben oder, ganz gezielt auch mit individueller Finanzhilfe. Um sich auch in der dritten und vierten Generation aktiv zu betätigen, bietet Pro Senectute eine breite Palette von Bildungskursen, Sport- und Bewegungsmöglichkeiten sowie gesellige Anlässen an.

Mehr Informationen zum Tag des älteren Menschen, finden Sie unter www.pro-senectute.ch

Weiter Informationen zu der Tätigkeit von Pro Senectute Aargau finden Sie unter www.ag.pro-senectute.ch oder erteilt Ihnen die kantonale Geschäftsstelle, Bachstrasse 111, 5001 Aarau, Tel. 062 837 50 70 sowie die Beratungsstellen von Pro Senectute in den Bezirken.

© 2004-2018   Pro Senectute Kanton Aargau